Ihr Ratgeber für Herz, Kreislauf und Blutgefäße

Für neue ICD- , S-ICD- oder CRT-Patienten

Was kommt auf mich zu, wenn ich ein ICD, S-ICD oder CRT benötige?

Ihr Arzt hat mit Ihnen besprochen, dass ein Herzinsuffizienz-Therapie-System (kardiale Resynchronisationstherapie, kurz CRT), ein Defibrillator (ICD), subkutanen Defibrillator (S-ICD) oder ein Herzschrittmacher zur Behandlung Ihrer Herzerkrankung sinnvoll ist. Vielleicht haben Sie den lebensrettenden Eingriff auch schon hinter sich und möchten sich nun informieren. Was tut dieses neue Gerät? Wie gehe ich mit dem Lebensretter in der Brust um? Was ändert sich nun in meinem Leben? Worauf muss ich besonders achten?

Therapiesystem, Operation und Nachsorge

Zur Behandlung verschiedener Herzerkrankungen werden unterschiedliche Systeme eingesetzt. Was tun diese neuen Geräte, wie läuft die Operation ab und was passiert danach? Hier finden Sie Informationen zu den verschiedenen Therapiesystemen.
Kardiale Resynchronisationstherapie (CRT)
CRT plus Defibrillator (CRT-D)
Implantierbarer Kardioverter-Defibrillator (ICD)
Subkutan implantierbarer Kardioverter-Defibrillator (S-ICD)
Herzschrittmacher

Mit dabei: Termin beim Kardiologen

Wenn Sie kürzlich einen ICD oder CRT bekommen haben, steht bald der ersten Nachuntersuchungstermin beim Kardiologen an. In unserem Patientenvideo begleiten Sie einen Patienten zum Arztermin und bekommen so schon einmal einen Eindruck davon, wie ein Nachuntersuchungstermin abläuft. Mehr

Meine Geschichte – Erfahrungen von Patienten

"Grau ist alle Theorie" - Wir möchten deshalb an dieser Stelle Betroffene mit ihren sehr persönlichen Erfahrungsberichten zu Wort kommen lassen. Sie schildern, wie eine schwere Herzerkrankung ihr Leben verändert hat und wie sie gelernt haben, damit umzugehen. Lassen Sie sich ermutigen! Mehr

S-ICD: Wieder ohne Angst Leben

Der subkutane Defi ist ein besonderer Kardioverter-Defibrillator für Menschen, bei denen das Risiko eines plötzlichen Herztods besteht: er wird schonend unter der Haut platziert und lässt das Herz unberührt. Eine Webseite der Firma Boston Scientific richtet sich an Patienten und bietet nicht nur aktuelle Informationen und Fakten zum S-ICD, sondern nimmt Betroffene an der Hand und verrät, wie Patienten und Angehörige mit ihren Ängsten, Gefühlen und Erfahrungen umgehen. Mehr

Herzreha

Die ambulante Langzeitrehablilitation am schweizerischen Spital Wetzikon macht vor, wie Herzpatienten in einer dreimonatigen ambulanten Reha zur praktische Umsetzung eines herzschützenden Verhaltens angeleitet werden. Lesen Sie hier mehr über die Modelleinrichtung Cardiosana.

Leben mit Therapiesystem

Wenn Ihnen vor kurzem ein Therapiesystem implantiert wurde, fragen Sie sich sicher, inwieweit dies Ihre Lebensqualität beeinflussen wird und mit welchen Einschränkungen Sie rechnen müssen. Lesen Sie hier wie Sie den Weg zurück in den Alltag bewältigen und was Sie bei Reisen, Freizeit und Arztbesuchen beachten müssen. Mehr

Selbsthilfegruppen

Sie sind nicht alleine! Viele Selbsthilfegruppen organisieren Informationsveranstaltungen zu medizinischen, psychischen und sozialen Aspekten bei chronischen Herzkreislauferkrankungen. Darüber hinaus können Betroffenen sich mit Menschen in ähnlichen Lebenssituationen ins Gespräch kommen und von dem reichen Erfahrungsschatz anderer profitieren. Mehr