Ihr Ratgeber für Herz, Kreislauf und Blutgefäße

T_Herzkatheter: Ablauf

Wie wird eine Herzkatheteruntersuchung durchgeführt?

Die Herzkatheter-Untersuchung wird in speziellen kardiologischen Zentren durchgeführt.

Ein Herzkatheter ist ein dünner, flexibler Kunststoffschlauch, der unter Röntgenkontrolle über eine Arterie oder Vene bis zum Herzen vorgeschoben wird. Über ein externes Druckmessgerät wird der Druck in den Herzkammern und den herznahen Blutgefäßen untersucht. Zusätzlich kann über den Katheter ein Röntgenkontrastmittel in das Herz und die Gefäße gespritzt werden, um die Herz- und Gefäßstrukturen auf dem Röntgenbildschirm sichtbar machen (Koronarangiographie).

Es gibt zwei Untersuchungsverfahren:

  • Beim Linksherzkatheter wird der Katheter meist in Leistenarterie eingeführt und über die Hauptschlagader (Aorta) bis in die linke Herzkammer und bis zu den Herzkranzgefäßen vorgeschoben.
  • Beim Rechtsherzkatheter wird der Katheter in eine Vene in der Arm- oder Leistenbeuge eingeschoben und bis zum rechten Herzen und in die Lungenschlagader vorgeschoben.

Linksherzkatheter - Ablauf

Hier zeigen wir Ihnen in einer Animation, wie eine Linksherzkatheter-Untersuchung durchgeführt wird. Die Untersuchung wird sehr häufig gemacht, vor allem, um die Herzkranzgefäße darzustellen und um verengte oder verschlossene Gefäße zu behandeln.