Im Notfall: Basis-Check

Verschaffen Sie sich in einer Notfallsituation als erstes rasch einen Überblick über den Zustand der betroffenen Person. So gehen Sie vor:

Reagiert die Person auf Ansprache?

  • Ansprechen: Sprechen Sie die Person laut an!
  • Berühren: Reagiert die Person nicht, rütteln Sie sie!
  • Schmerzreiz: Bleibt eine Reaktion auch aus, wenn Sie die Person kneifen, ist sie bewusstlos.

Atmet die Person noch?

  • Halten Sie Ihren Kopf nahe über den Mund des Betroffenen und blicken auf seinen Brustkorb!
  • Sehen Sie, ob sich der Brustkorb hebt und senkt?
  • Hören Sie ein Atemgeräusch?
  • Spüren Sie mit Ihrer Wange oder Wimpern einen Lufthauch aus dem Mund oder der Nase?

Wenn die bewusstlose Person noch atmet, bringen Sie sie in die stabile Seitenlage! Mehr dazu auf der Seite des DRK.  

Atmet die bewusstlose Person nicht mehr, beginnen Sie sofort mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung! Gegebenfalls kann auch eine Defibrillation angezeigt sein.

  • Über diesen Artikel

    Autor: Redaktion / JSA
    Aktualisierung: 20. 6. 2018

    Bildnachweise:

    • Titelbild © Miriam Doerr & Martin Frommherz / shutterstock.com
    • Illustration © pixelaway / shutterstock.com