Untersuchungen bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Der Arzt muss Ursachen, Art und Schweregrad einer Erkrankung abschätzen, um beurteilen zu können, welche Therapie sich am besten eignet. Dazu sind einige Untersuchungen notwendig. Die Kombination der Untersuchungsbefunde liefert ein detailliertes Gesamtbild über eine Erkrankung.

Grundlegende Untersuchungen sind die Erhebung der Krankengeschichte, die körperliche Untersuchung, Blutdruckmessung, Laboruntersuchungen und das EKG. Weitere Untersuchungen dienen der genaueren Beurteilung der Herzstruktur- und -funktion.

  • Über diesen Artikel

    Autor: Redaktion
    Aktualisierung: 10. 7. 2018
    Bildnachweise: Titelbild © Udo Kroener / fotolia.com