Ihr Herz-Kreislauf-Portal

Kardionet-Dossier: Herzschrittmacher & Co.

Implantierbare Therapiegeräte gehören zum Alltag in der Herz-Kreislauf-Medizin. Was gibt es für Geräte? Worauf muss ich als Patient achten? Dies und mehr finden Sie auf Kardionet.

Herzschrittmacher: Ein- und Zweikammer-Schrittmacher

Bei zu langsamem Herzschlag kann ein Herzschrittmacher die Leistungsfähigkeit deutlich erhöhen. Wie läuft die Implantation ab?

CRT: Dreikammer-Schrittmacher

Ein CRT-Gerät sorgt dafür, dass asynchron arbeitende Herzkammern wieder besser zusammenarbeiten. Wie macht es das und was sollte ich wissen?

ICD und S-ICD: implantierbare Defibrillatoren

Bei manchen Erkrankungen droht das Herz auszusetzen. Ein implantierter Definbrillator bringt es wieder zum Schlagen und rettet so Leben. 

CRT mit Defibrillator

CRT-Geräte können zusätzlich mit einer Defibrillatorfunktion ausgestattet sein. Wann kommt ein CRT-D zum Einsatz und worauf muss ich achten?

Nachsorge

Was muss ich nach der Implantation meines Therapiergerätes beachten? – Programmierung, Batteriewechsel, Kontrolluntersuchungen

Leben mit Therapiesystem

Ein implantiertes Therapiesystem erhöht die Lebensqualität deutlich. Allerdings gilt es einiges zu beachten – Tipps für Urlaubsplanung, Autofahren und mehr.

Elektrische Geräte

Elektromagnetische Strahlung kann das Therapiegerät stören. Bei welchen Geräten im Haushalt und auf Arbeit sollte ich Vorsicht walten lassen?

Batteriewechsel

Alle Schrittmachersysteme arbeiten mit Batterien. Wie lange hält die Batterie meines Therapiegerätes und was passiert, wenn sie erschöpft ist? 

 

Verwandte Themen

  • Über diesen Artikel

    Autor: Redaktion

    Aktualisierung: 12. 7. 2019

    Bildnachweise: 

    • Titelbild © picsfive / fotolia.de
    • Icons: Schrittmacherarten © lom123 / fotolia; Nachsorge Seniorin © Milles Studio / fotolia.de; Leben Paar © Albrecht E. Arnold / pixelio.de; Handy © I-vista / pixelio.de; Batteriewechsel Paar © Susanne Kracke / MEV